BAYREUTH. Dass die AfD bei vielen anderen Parteien eher auf Ablehnung als auf ein herzliches Willkommen stößt, ist kein Geheimnis. Tobias Matthias Peterka und Tina Seyffert-Reinhold, die die AfD seit März im Bayreuther Stadtrat vertreten, wurden bei einem Vorgespräch, in dem es um die Bebauung des Postgeländes ging, nicht mit einbezogen. Deshalb fühlen sie sich ausgeschlossen und ungerecht behandelt.