Kein neuer Fall Corona-Lage im Landkreis bleibt stabil

Im Landkreis Wunsiedel sind noch 21 Frauen und Männer an Corona erkrankt. Foto: picture alliance/dpa/CDC/Alissa Eckert;Dan Higgins

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 8,3. Die Zahl der Impfungen steigt auf über 61 000.

Wunsiedel - Gute Nachrichten am Freitag: Das Landratsamt Wunsiedel meldet, dass es keinen neuen Corona-Fall im Landkreis gibt. Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt damit weiter stabil bei 8,3. Aktuell erkrankt sind demnach noch 21 Frauen und Männer:

Marktredwitz: 3

Selb: 8

Wunsiedel: 3

Arzberg: 1

Schönwald: 2

Weißenstadt: 1

Marktleuthen: 1

Thiersheim: 2

Alle anderen Städte und Gemeinden im Landkreis sind corona-frei.

Die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie liegt damit unverändert bei 5022, die Zahl der Mutationsverdachtsfälle bei 1552. Als genesen gelten mittlerweile 4804 Frauen und Männer. Allerdings sind 197 Patienten verstorben.

Im Impfzentrum Wunsiedel sind am Donnerstag 232 Impfungen verabreicht worden, insgesamt steigt die Zahl damit auf 43 195. Die Hausärzte haben mittlerweile 17 922 Impfdosen gespritzt. Das ergibt zusammen 61 117 Erst- und Zweitimpfungen im Landkreis Wunsiedel. Nachdem der Landkreis Tirschenreuth am Donnerstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 0,0 erreicht hat, verschickt das Landratsamt vorerst keine weiteren Corona-Mitteilungen. red

 

Bilder