KIRCHENTHUMBACH. Es brodelt in der Marktgemeinde Kirchenthumbach. In der vergangenen Marktgemeinderatssitzung ging es einmal mehr um den Haushalt für das laufende Jahr (wir berichteten), er liegt immer noch nicht vor. Ein CSU-Antrag auf die Erstellung eines Doppelhaushaltes wurde abgelehnt und nun soll er bei einer Finanzausschusssitzung nächste Woche vorberaten und am 11. November bei der Sitzung des Marktgemeinderates verabschiedet werden.