Justus-Liebig-Straße Drei Autos bei Unfall zerstört

Bei einem spektakulären Unfall in der Bayreuther Justus-Liebig-Straße sind am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr drei Autos zerstört und ein weiteres leicht beschädigt worden. Ein VW war in eine Reihe parkender Autos gefahren.

Bayreuth - Spektakulärer Unfall in der Justus-Liebig-Straße: Gegen 7 Uhr war ein grauer VW Tiguan nach rechts von der Fahrspur abgekommen und in eine Reihe parkender Autos gekracht. Der Tiguan und zwei weitere Autos wurden zerstört bei dem Unfall, ein weiteres Auto wurde leicht beschädigt.

Unfallursache unklar

Wie die Polizisten vor Ort sagen, sei noch nicht klar, warum die Fahrerin des Autos nach rechts abgedriftet sei. Die Unfallverursacherin wurde nach ersten Erkenntnissen vor Ort leicht verletzt. Ein Zeuge sagt im Gespräch mit dem Kurier, dass er gerade zur Arbeit fahren wollte und vor dem Einsteigen in sein Auto – das Dritte in der Reihe – noch abwarten wollte, weil er das Auto herannahen sah. „Plötzlich hat es gekracht, das ging ganz schnell“, sagt der Mann.

Auto in der Mitte völlig kaputt

Der Tiguan schob einen Nissan Micra, der vollkommen zerstört wurde, auf einen VW Golf, dessen Heck schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. „Mein Auto hat mit der Anhängerkupplung die anderen noch abgebremst“, sagt der Zeuge.

Autor

 

Bilder

MEISTGELESEN