BAYREUTH. Der Straftatbestand der Vergewaltigung sagt nichts über das Geschlecht von Täter oder Opfer. Dennoch ist es eher selten, dass eine Frau dafür angeklagt wird, einen Mann vergewaltigt zu haben. Einen derartigen Fall hatte nun das Schöffengericht zu verhandeln – es gab einen denkwürdigen Prozessverlauf.