Die Zeit des Nazi-Terrors ist der schlimmste Abschnitt in der wechselvollen Geschichte von 1700 Jahren jüdisches Leben in Deutschland. Auch und gerade in Bayreuth spielten sich dramatische Szenen ab, fanden Verfolgung und Deportation statt. Und Repressalien, die jüdische Bürger zu Verzweiflungstaten trieben – wie die tragische Geschichte des Kaufmanns und Freimaurers Heinrich Cahn zeigt.