Es waren tatsächlich Schüsse, die am Samstag, 2. März, am frühen Morgen in der Blaich den Kulmbacher Stadtbus getroffen haben. Das hat jetzt stellvertretender Inspektionsleiter Moritz Dippel auf Anfrage unserer Redaktion bestätigt. Einen Verdächtigen hat die Polizei auch schon im Visier: Ein Kulmbacher, Mitte 30 Jahre alt, steht im Verdacht, aus einem Gebäude in der Blaich mit einer Spielzeugpistole, die er mit Bleikugeln geladen hatte, auf die Scheiben die Busses geschossen zu haben.