Der Jahresabschluss der Bayreuther Spitzenmannschaften wirkt besorgniserregend. Aber ganz so schlecht sind die Perspektiven für die zweite Saisonhälfte gar nicht.