Die deutschen Skispringer und Kombinierer müssen bei der Nordischen Ski-WM wohl etwas kleinere Brötchen backen als vor zwei Jahren in Seefeld. Wieder sechs Goldmedaillen zu erreichen, sei utopisch, dämpft Teammanager Horst Hüttel aus Wunsiedel im Exklusivinterview mit unserer Zeitung die Erwartungen. Wer hat die besten Chancen?