BAYREUTH. Ganz schön laut ist es am Dienstagnachmittag im Evangelischen Gemeindehaus. Etwa 70 Personen sitzen im Großen Saal. Eltern und Großeltern, bei hohem Frauenanteil. Dazwischen lauschen und schreien in bunter Abwechslung viele Kinder, während Filmteams und Fotografen um die besten Aufnahmen ringen. Auf der Bühne geht es ums Lesen, das Ankommen in Deutschland und eine Aktion, die einen kleinen Anteil dazu leisten möchte, damit die Lust auf die Sprache Integration erleichtert.