WUNSIEDEL. Eine Schneise der Verwüstung hinterließen drei Jugendliche am Freitagabend im Wunsiedler Stadtgebiet. Die drei 16-Jährigen wurden dann auch noch frech gegenüber der Polizei.

Die drei Täter aus dem Landkreis Wunsiedel wurden dabei beobachtet, wie sie in der Sechsämterlandstraße in Wunsiedel von bislang vier Autos die rechten Außenspiegel abgetreten und zusätzlich noch einen Briefkasten abgeschlagen haben, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Durch einen aufmerksamen Zeugen konnten die Täter auf frischer Tat betroffen und bei der anschließenden Polizeifahndung in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen werden. Wie es weiter in dem Bericht heißt leugneten die Täter jegliche Tatbeteiligung und zeigten sich äußert frech gegenüber den Polizeibeamten. Die Eltern der drei Jugendlichen wurden umgehend verständigt, ebenso wird das Jugendamt über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Die drei Täter erwarten nun mehrere Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung. Die Polizei Wunsiedel bittet um Hinweise, insbesondere um mögliche weitere Geschädigte, denen ebenfalls ein Schaden entstanden ist.