Es ist das wohl atmosphärisch schönste Fest im Landkreis und je nach Sichtweise die längste oder kürzeste Nacht in der Energie- und Festspielstadt Wunsiedel: das Brunnenfest, das neben den Festspielen am Samstag, 22. Juni über die Bühne geht – einfach „Ein Sommernachtstraum“. Zu Recht sind die Wunsiedler stolz auf ihr Brunnenfest: Es ist ein Alleinstellungsmerkmal in der Region, gehört nicht zuletzt deswegen seit 2016 zum Immateriellen Kulturerbe der Unesco im Bereich gesellschaftliche Bräuche, Rituale sowie Feste und lockt jedes Jahr Tausende von Besuchern an.