In Gegenverkehr geraten Schwerer Unfall mit drei Verletzten bei Pilgerndorf

PILGERNDORF/HOLLFELD. Auf der Bundesstraße 22 ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Eine 22-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Kulmbach war nach Informationen der Polizei auf der B 22 von Hollfeld in Richtung Bayreuth unterwegs. Im Bereich einer leichten Gefällstrecke geriet sich aus bislang unbekannten Gründen auf das rechte Bankett und verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie driftete auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Fahrschulauto zusammen. An dessen Steuer befand sich jedoch kein Schüler, sondern der Fahrlehrer, der auf dem Weg zu einem Übungsplatz war.

Die Unfallverursacherin zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen zu. Der Fahrschullehrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. Die B 22 war in beide Richtung bis etwa 13.15 Uhr gesperrt. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading