BAYREUTH/SPEICHERSDORF. Im Fall der Abnehmer eines in der U-Haft verstorbenen Dealers und Kronzeugen aus dem Gemeindebereich Kirchenpingarten hat das Landgericht am Dienstagnachmittag das Urteil verkündet: Eine dreieinhalbjährige Freiheitsstrafe für eine 39-jährige Frau und drei Jahre für ihren 41-jährigen Verlobten. Diese Strafen stehen jedoch nur auf dem Papier.