COBURG. Brexit, Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China sowie viele politische Unwägbarkeiten (Energie, Klimaschutz) machen den Betrieben der oberfränkischen Metall- und Elektroindustrie schwer zu schaffen. „Wir stecken in der Rezession und stehen am Scheideweg“, fand Thomas Kaeser am Montag in Coburg drastische Worte. Seine Einschätzung basiert auf der turnusmäßigen Konjunkturumfrage der Unternehmerverbände Bayme/VBW, deren Regionalvorsitzender Kaeser ist. Danach beurteilen die Betriebe einerseits ihre aktuelle Situation so schlecht wie seit der Wirtschaftskrise vor zehn Jahren nicht mehr und blicken andererseits mit großer Skepsis in die Zukunft.