In Bayreuth Die Polizei wiegt Wohnmobile

Symbolbild. Foto: dpa

Sicher in den Urlaub: Die Polizei wiegt in Bayreuth Wohnmobile und Wohnanhänger und gibt Tipps für die richtige Beladung. 

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Um sicher in den Urlaub zu kommen, spielt das Gewicht des Fahrzeuges eine entscheidende Rolle, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Am Samstag, 22. Juni, besteht in Bayreuth die Möglichkeit, die Fahrzeuge auf die richtige Beladung überprüfen zu lassen. Die Prüfung findet von 10 bis 14 Uhr statt, am Wohnmobilstellplatz Friedrich-Ebert-Straße 57. Die Aktion ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Wie schwer ist eigentlich mein Fahrzeug? Ab wann gilt es als überladen und wird somit für mich selbst und andere gefährlich? Dies sind Fragen, die die Beamten beantworten. Die oberfränkischen Verkehrspolizeien nutzen hierzu fest installierte oder mobile Fahrzeugwaagen, die an Ort und Stelle aufgebaut werden können. Neben der Bestimmung des Fahrzeuggewichts geben die Beamten auch wertvolle Tipps zur Beladung und optimalen Nutzung aller Stauräume.

Wichtig zu wissen: Sollte tatsächlich eine fehlerhafte Beladung festgestellt werden, so ist an den Einsatztagen kein Bußgeld fällig. Vielmehr wird gezeigt, wie es besser geht. 

Autor

Bilder