Corona-Impfung trotz eines hohen Antikörpertiters? Das will Georg Ollet nicht so recht verstehen. Der 73-Jährige hat nach einer Infektion im April seinen Immunstatus untersuchen lassen, mit einem guten Ergebnis. Er sei doch geschützt, meint er, und befürchtet gleichzeitig eine Überreaktion seiner Immunsystems, wenn er sich impfen lässt.