KULMBACH. Der Immobilienboom erfasst den Landkreis Kulmbach. Die Zahl der Grundstücks- und Hauskäufer hat sich seit 2016 um 50 Prozent erhöht. Gleichzeitig verdoppelte sich der jährliche Geldumsatz für Grundstücke und Wohneigentum auf knapp 133 Millionen Euro. Die Zahlen aus dem aktuellen Gutachterbericht des Landkreises Kulmbach zeigen eine rasante Entwicklung auf.