Die Frau habe mit einem Tippschein gewonnen, der für insgesamt acht Ziehungen gilt - die vierte Ziehung brachte ihr den Geldsegen. Für ihren Erfolg hatte die Frau nach Angaben von Lotto Bayern gerade einmal 5,75 Euro Spieleinsatz investiert.

Inzwischen bekannt ist nach Darstellung der staatlichen Lotteriegesellschaft auch der Glückspilz aus Oberbayern, der am 29. August auf einem Euro-Jackpot-Schein ebenfalls im Spiel 77 die Summe von 3,5 Millionen Euro gewonnen hatte. Für die Öffentlichkeit machte der Gewinner jedoch keinerlei Angaben zu seinem Gewinn und möglichen Verwendungsmöglichkeiten.