Im Kulmbacher Rathaus wird überlegt, wie man die Situation im Schlachthof verbessern kann, bis im Herbst die als wesentlich schonender geltende Helium-Betäubung eingesetzt wird.