Hummeltal Randalierer hinterlassen Chaos auf Museumsgelände

Redaktion
In der Hummelstube in Hummeltal entstanden durch den Einbruch mehrere tausend Euro Schaden. Foto: Dieter Jenß

Unbekannte Täter haben im Zeitraum vom 17. bis 31. Juli auf dem Außengelände des Museums für Kraft- und Zugmaschinen ihr Unwesen getrieben: Die dort abgestellten historischen Traktoren und LKW haben sie erheblich beschädigt.

Die Polizei berichtet, die Täter haben die Fenster eingeschlagen und sich dann an den Fahrzeugen zu schaffen gemacht. Bei einigen haben sie die Sitze herausgerissen. Im Fahrzeug gelagerte Gegenstände wurden auf der angrenzenden Wiese verstreut. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Einen genaueren Schätzwert kann die Polizei noch nicht nennen.

Nun sucht die Polizei Bayreuth-Land nach Hinweisen. Wer etwas bemerkt hat, soll sich unter der Telefonnummer 09217506-2230 melden.

Korrektur: Leiter Herr Zuschuppe berichtigt die Polizeimeldung: Die Randale fanden nicht im Museum Hummelstube statt, sondern auf dem Außengelände des Museums für Kraft- und Zugmaschinen.

 

Bilder