Hubschrauber im Einsatz Biker kracht gegen Bäume: schwer verletzt

Die Aufschrift Notarzt steht auf der Unterseite eines Rettungshubschraubers. Foto: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild/dpa

Schwerer Unfall am Freitagnachmittag im Kulmbacher Land: Ein Motorradfahrer kommt auf gerader Strecke zwischen den Neuenmarkter Ortsteilen Schlömen und Hegnabrunn ins Schleudern.

Neuenmarkt - Schwer verletzt kam am Freitagnachmittag ein Motorradfahrer mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus:

Er war zuvor mit seiner erst am Anfang des Monats zugelassenen 650er-KTM-Enduro auf der Verbindungsstraße zwischen den Neuenmarkter Ortsteilen Schlömen und Hegnabrunn unterwegs gewesen.

Der 25–Jährige aus dem Landkreis Kulmbach kam aus bisher noch nicht endgültig geklärter Ursache auf der relativ geraden Strecke ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei krachte er gegen zwei Alleebäume. Der Mann stürzte von seinem Motorrad auf die Straße und verletzte sich schwer, wie die Stadtsteinacher Polizei am Freitagnachmittag berichtet.

Ein eilig herbeigeeilter Notarzt konnte den Mann stabilisieren. Er kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Stadtsteinacher Polizei erlitt der Mann schwere, aber derzeit nicht lebensbedrohliche Verletzungen. An dem Zweirad entstand ein Schaden in Höhe von zirka 5000 Euro.

Aufgrund der noch ungeklärten Unfallursache bittet die Stadtsteinacher Polizei Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 09225/963000 zu melden.

 

Bilder