Bad Berneck. Auf dem Schlossberg hoch über Bad Berneck herrscht eine trügerische Ruhe. Im Sommer vergangenen Jahres feierten noch Tausende Menschen das Burgenfest, Gittels Fränkisches Theater erweckte die Romantikbühne zum Leben. Heuer kommen allenfalls Wanderer an den mittelalterlichen Burgruinen vorbei. Einige davon allerdings in quasi amtlicher Funktion. Denn die Ruhe täuscht. Hinter den Kulissen ist die Rettungsaktion für die am stärksten vom Verfall bedrohte Burg in ihre finale Phase getreten.