Eigentlich hatte sich die Seybothenreutherin Mariam Vollmar bei der Gründershow „Höhle der Löwen“ ja 650.000 Euro für eine 15-prozentige Beteiligung an ihrer Firma Lucky Loop erhofft, in die sie bereits einen siebenstelligen Betrag aus ihrem Erbe gesteckt hat. Doch daraus wurde nichts. In der am Montagabend auf dem TV-Sender Vox ausgestrahlten Folge biss keiner der Investoren an. Und dennoch war die Sendung für sie ein Erfolg, sagt die 53-Jährige.