Hochbrücke Bayreuth A9 wird am Wochenende gesperrt

, aktualisiert am 30.11.2023 - 13:23 Uhr
Wegen Abbrucharbeiten an der Hochbrücke in Bayreuth wird an diesem Wochenende, 2./3. Dezember, die Autobahn vollständig gesperrt. Foto: Eric Waha

An diesem Wochenende wird eine zweite Rampe der Hochbrücke in Bayreuth über die Autobahn abgebrochen. Dafür wird die A9 bei Bayreuth vollständig gesperrt. Das empfiehlt die Polizei den Autofahrern.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Am kommenden Wochenende beginnen die Abrissarbeiten an der Bayreuther Hochbrücke. Hierzu ist eine Vollsperrung der Autobahn A9 in beide Richtungen erforderlich, die voraussichtlich von Samstag, 10 Uhr, bis Sonntag, 14 Uhr, andauern wird.

Am Samstag, 2. Dezember, beginnt die erste Etappe der Abrissarbeiten an der Bayreuther Hochbrücke. Mehrere Umleitungen und eine Sperrung der A9 sind nötig. Bereits ab 7 Uhr wird der Verkehr auf der Autobahn in beiden Richtungen auf eine Fahrspur verengt. Hier die Sperrungen im Einzelnen:

Die Anschlussstelle Bayreuth-Süd

Der Verkehr in Richtung Berlin wird ab 10 Uhr komplett ausgeleitet. Eine Umfahrung der Baustelle ist dann über die B22 oder über das Stadtgebiet möglich. Die Auffahrt in Richtung München bleibt durchgehend frei befahrbar.

Die Anschlussstelle Bayreuth-Nord

Hier ist das Verlassen der Autobahn bereits ab 7 Uhr in beiden Fahrtrichtungen nicht mehr möglich. Die Auffahrten in Richtung Berlin und München bleiben hingegen zu jeder Zeit befahrbar.

Das Autobahndreieck

Die komplette Verkehr in Richtung München wird ab 10 Uhr schon am Autobahndreieck Bayreuth-Kulmbach über die A70 geleitet.

Die Hochbrücke

Die Hochbrücke selbst wird am Samstag stadteinwärts ab 7 Uhr gesperrt. In Richtung Bindlach kann der Verkehr uneingeschränkt fließen.

Um Unfälle zu vermeiden und Verkehrsstaus möglichst gering zu halten, bittet das Polizeipräsidium Oberfranken alle Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Nicht zuletzt im Hinblick auf die vorausgesagte Wetterlage zum Wochenende. Denken Sie bei stockendem oder stehendem Verkehr an die Bildung einer Rettungsgasse, achten Sie auf die Beschilderungen und befolgen sie die Weisungen der Polizei.

Eine teilweise Freigabe einzelner Streckenabschnitte ist für Sonntag, 14 Uhr geplant. Die vollständige Aufhebung der Sperren erfolgt voraussichtlich ab zirka 17 Uhr.

Autor

Bilder