HANDBALL. Der direkte Weg zum Aufstieg in die 3. Liga dürfte Haspo Bayreuth wahrscheinlich verwehrt bleiben. Der Tabellenführer der Männer-Bayernliga zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs Mitte März wird nun nämlich auch beim Bayerischen Handballverband nur noch als Tabellenzweiter geführt, auch wenn die für 30. April angekündigte offizielle Begründung dafür anhand der Quotienten-Regelung zur Wertung der Abschlusstabellen am Donnerstag immer noch ausstand.