BAYREUTH. Mit hochkonzentrierter Miene setzt der kleine Safari einen Fuß vor den anderen, begleitet von seinem Helfer, aber gestützt nur auf eine Krücke: links, rechts, links, rechts. Etwas wackelig, doch immer weiter vorwärts. Jeder der kleinen Schritte ist für den 13-jährigen Massai-Jungen mit seinen beiden Beinprothesen ein großer Schritt zurück in ein selbstständiges Leben.