BAYREUTH. Den Schaustellern geht es richtig schlecht. Wegen des Verbots von Festen und anderen Großveranstaltungen sind die Existenzen der Familienbetriebe gefährdet. „Wenn die Politik uns nicht unterstützt, dann sind wir pleite. Wenn man acht Monate kein Einkommen hat, kann man nicht überleben, ganz einfach. Einen Betrieb kann man nicht aufrecht erhalten, wenn man keine Zuschüsse bekommt.“