Zur Todesursache gab es zunächst keine genaueren Angaben. Der 1961 in Kalifornien geborene Johnston hatte als Musiker und Songschreiber gearbeitet. Nach ganz oben hatte er es damit nie geschafft, aber Stars wie Kurt Cobain und Tom Waits bewunderten seine kindlich-exzentrischen Kompositionen.

Johnston arbeitete auch als visueller Künstler, seine Werke wurden unter anderem in einer Ausstellung im New Yorker Whitney Museum gezeigt. Schon seit Jahrzehnten litt Johnston allerdings auch unter körperlichen und gesundheitlichen Problemen.