WIRSBERG. Mit Hermann Anselstetter (SPD) musste jetzt ein politisches Urgestein des Landkreises Kulmbach und kommunalpolitischer Dauerbrenner des Marktes Wirsberg seinen Platz als Bürgermeister räumen. Anselstetter konnte bei der Kommunalwahl nicht mehr die nötige Stimmenmehrheit holen.