KULMBACH. Der Haushaltsentwurf, den Oberbürgermeister Ingo Lehmann am Montag den Kulmbacher Stadträten zustellen ließ, ist schon vor der ersten offiziellen Beratungsrunde in den Gremien auf heftige Kritik gestoßen. „Ambitionslos und ohne jede Inspiration“ sei der Etat, sagen Stadtratsmitglieder, die ihre Kritik vorerst nur hinter vorgehaltener Hand vorbringen wollen.