Mainleus - Mehr als 50.000 Euro Schaden ist am Freitagnachmittag bei einem Brand im Gemeindeteil Danndorf entstanden. Verletzt wurde niemand. Beamte der Kriminalpolizei Bayreuth haben die Ermittlungen aufgenommen.

Passanten meldeten über Notruf, kurz nach 14.45 Uhr, den Brand des Carports. Den Einsatzkräften, die bereits wenig später vor Ort waren, gelang es, das Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. Lediglich die Fassade und Fenster wurden laut Polizeibericht in Mitleidenschaft gezogen. Der Carport sowie drei darin abgestellte Fahrzeuge brannten jedoch vollständig aus.

Die Kripo Bayreuth übernahm die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Ursache des Feuers.