KULMBACH. Nach dem Super-Sommer 2018 mit Rekordzahlen rechnet die Kulmbacher Brauerei AG in diesem Jahr mit einem deutlich rückläufigen operativen Gewinn von neun bis zehn (Vorjahr 14,3) Millionen Euro. Die Aktionäre zeigten sich auf der Hauptversammlung in Kulmbach erfreut über die Dividende von einem Euro plus Extra-Bonus von 0,50 Euro.