BAYREUTH/BAMBERG. Es ist der 18. Mai 2007 gewesen, als Wolf-Dieter Hohe zum letzten Mal als Pilot in ein Flugzeug gestiegen ist. Seit diesem Tag sitzt der Mistelgauer im Rollstuhl. Nach seinem Absturz auf dem Flugplatz Bayreuth kämpfte der 77-Jährige nicht nur ums Überleben, seit 13 Jahren kämpft er auch für Gerechtigkeit.