Halbnackt in Bayreuth 15-Jähriger beleidigt und bespuckt Polizisten

red
Symbolbild. Foto: red

Übel daneben benommen hat sich Dienstagnacht ein Jugendlicher in der Bayreuther Innenstadt. Er musste in Gewahrsam genommen und später in einer Klinik untergebracht werden.

Bayreuth - Gegen 23 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein teilweise unbekleideter Mann im Bereich der Mainstraße gegen einen Pkw trommelt. Die eintreffende Streifenbesatzung der PI Bayreuth-Stadt fand tatsächlich einen 15-Jährigen in der beschriebenen Situation vor.

Bereits auf Ansprache durch die Beamten macht er wirre Angaben und verweigerte die Angabe seiner Personalien, heißt es im Polizeibericht. Vielmehr begann er gegen die eingesetzten Beamten zu spucken und sie mit allerlei Ausdrücken zu beleidigen.

Der Jugendliche musste schließlich gefesselt werden, um ihn in Gewahrsam nehmen zu können. Möglicherweise stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.
Da er sich auch in der Dienststelle nicht beruhigen ließ, wurde er schließlich in eine Klinik gebracht.

Gegen den Jugendlichen wird unter anderem wegen Beleidigung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

 

Bilder