Der Grund: In der Wasserleitung in Teilen des Gemeindegebietes ist ein Leck aufgetreten. Das Leck, das Mitte, Ende vergangener Woche festgestellt wurde, werde derzeit gesucht, teilte Bürgermeister Robert Pensel auf Anfrage mit. Betroffen von der Misere sind nur die Bürger, die ihr Wasser vom Zweckverband Haager Gruppe beziehen. Auch die Stadtwerke Bayreuth Energie und Wasser GmbH und Creußen liefern Wasser in die Gemeinde.  Dem Wasserwart war bei seiner täglichen Kontrolle aufgefallen, dass aus dem Hochbehälter ungewöhnlich viel Wasser abfließt. Wilhelm Engelhart, Vorsitzender der Haager Gruppe, ging davon aus, das Leck bis Mittwoch zu finden. Akute Versorgungsprobleme gebe es derzeit nicht, sagte er.