KOMMENTAR. Der Verbraucher ist mächtig – auch in Zeiten der Corona-Krise, in denen er gar nicht so viel verbrauchen kann. Der Verbraucher kann nämlich das Handeln der Händler beeinflussen, denn er kann Druck ausüben.