Die Bayreuth Tigers befinden sich weiter im freien Fall. Durch das 3:5 (1:2, 1:1, 1:2) bei den Lausitzer Füchsen ging die Mannschaft von Trainer Petri Kujala nun schon das sechste Mal in Folge leer aus, wodurch der Rückstand auf den hintersten Pre-Playoffplatz der DEL2 – dort befindet sich mit dem ESV Kaufbeuren der nächste Gast der Bayreuther – nun schon satte acht Punkte beträgt.