Große Feste feiern sich in 2020 nicht einfach so. Das bekamen auch die Veranstalter von St. Georgen Swingt zu spüren. Offiziell kann die mittlerweile zehnte Auflage des Events Corona-bedingt erst 2021 stattfinden, doch auch für dieses Jahr gibt es einen Plan: „Wir veranstalten ein Wochenende im Rahmen der Bayreuth Summertime und machen Kultur mal anders“, sagt Michael Angerer, Chef der Agentur Nord-Süd-Programm.

Das Motto soll Grenzen sprengen und größtmögliche Freiheiten garantieren, vor allem was die Programmgestaltung angeht. „Die Troglauer spielen zum Beispiel ein Unplugged-Konzert. Dafür wurden eignes Lieder zum Teil umarrangiert“, sagt Bandmanager Moritz Möller.

Die Troglauer stehen am Freitag, 4. September, ab 19.30 Uhr auf der Bühne in der Wilhelminenaue. Das Publikum darf sich auf die Klassiker wie das „Bobfahrerlied“ oder „Rasenmäher“ in neuem, akustischen Gewand freuen.

Countryfans kommen am Samstag, 5. September, auf ihre Kosten. Dann erobern Die Skyline Riders die Wilhelminenaue und bringen ab 20 Uhr Western-Style an das heimische Wasserloch und in die Prärie des Landesgartenschaugeländes. Es heißt, die Band komme bei Linedancern und „Greenhorns“ gleichermaßen gut an. Mit ihrem Mix aus Country-Rock, All-Time-Country-Classics und modernen Country-Hits wollen Die Skyline Riders überzeugen.

Den Abschluss bilden am Sonntag, 6. September, die Künstler Sebastian Reich & Amanda mit ihrem Comedy-Programm für die ganze Familie. In ihrem Best-of–Programm der tierischen Stars von Fastnacht in Franken dürfen sich die Zuschauer gemeinsam mit dem Würzburger Bauchredner Sebastian Reich auf einen bunten Mix aus Nilpferd-Comedy, Musik und jeder Menge Spaß freuen.

„Dass dieses Programm möglich ist, haben wir auch unseren Sponsoren zu verdanken. Besonders der VR-Bank Bayreuth-Hof, die uns finanziell und tatkräftig unterstützt“, sagt Regine Gareis, Vorsitzende des Vereins St. Georgen Swingt, die sich am ersten Septemberwochenende auf ein besonderes Festival in der Wilhelminenaue freuen kann.


Tickets und Preise

Die Troglauer gibt es am Freitag, 4. September, zum Preis von 15,80 Euro pro Ticket. Am Samstag, 5. September, stehen die Skyline Riders für 10,80 Euro auf der Bühne. Sebastian Reich & Amanda sind am Sonntag, 6. September, für 29,80 Euro zu erleben. Tickets gibt es beim „Nordbayerischer Kurier“ in der Maximilanstraße 58, am Kulturkiosk immer montags, mittwochs, freitags und sonntags jeweils zwischen 18 und 19 Uhr und online unter www.okticket.de.