BAYREUTH. „Gismondo“ wird erstmals auf deutscher Bühne aufgeführt. Der polnische Generalkonsul in München hat sich angekündigt. Auch ein Vertreter des Botschafters aus Berlin wird erwartet – und fünf polnische Journalisten werden über den Abend berichten. Insgesamt wurden 20 der 200 Tickets für offizielle Vertreter aus dem Nachbarland reserviert.