PEGNITZ. Die Infektionszahlen wollen nicht so recht sinken und Bayern steuert möglicherweise auf einen erneuten „harten“ Lockdown zu. Gewerbeverbände in der Region warnen vor Corona-bedingten Geschäftsschließungen, verlieren aber auch nicht die Hoffnung. Vor allem in Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft halten sich Hoffnung und Angst die Waage. Sollte ihnen ein harter Lockdown einen Strich durch die Rechnung machen, wäre das für viele fatal.