Liebe Leserinnen, liebe Leser,

nachdem wir im vergangenen Jahr den Mauerfall und die damit verbundene Friedliche Revolution begleitet haben, widmen wir uns in diesem Jahr dem 30. Jahrestag der Wiedervereinigung. In diesem Dossier bündeln wir diesen Themenkomplex und werfen unter anderem einen Blick auf die historischen Ereignisse wie auch auf die aktuelle Situation. Wir fragen uns, wie Jugendliche heute das Thema sehen und wie es in der Schule behandelt wird. Wir gehen der Frage nach, wie das Ausland die deutsche Wiedervereinigung empfindet und wahrnimmt. Wir arbeiten Einendes, aber auch Trennendes, das es nach 30 Jahren noch immer gibt, heraus. Am 5. September beginnen in Potsdam die Feierlichkeiten. Die Hauptfeier findet am 3. Oktober ebenfalls in Potsdam statt. Natürlich sind wir für Sie auch bei diesen beiden Ereignissen dabei.

Unsere Berichterstattung mündet in einer kompletten, üppigen Themenausgabe „30 Jahre Wiedervereinigung“ mit Erinnerungen, aber auch vielen Ausblicken. Das Printprodukt  erscheint am Freitag, 2. Oktober – ein Tag vor dem Tag der Deutschen Einheit, den wir seit 1990 als Feiertag begehen. Diese Ausgabe können Sie online als E-Paper abrufen. Sämtliche Texte, die sich vor allem mit den Auswirkungen der Wiedervereinigung auf Bayern und Oberfranken beschäftigen, werden Sie auch in diesem Online-Dossier finden.