PEGNITZ. „Die Leute haben die Gottesdienste vermisst“, sagte der evangelische Dekan Gerhard Schoenauer. Das wurde ihm in Anrufen und Mails mehrfach mitgeteilt. „Inzwischen sind die Gottesdienste ja wieder erlaubt. Heute hatten wir ungefähr 70 gläubige Besucher“, verriet er der Redaktion am Sonntag. Auf Anfrage präsentierte er zudem die jüngsten Zahlen der Gemeindestatistik für Pegnitz und das gesamte Dekanat.