Die Bayreuther Staatsanwaltschaft gibt sich auch nach dem Wechsel ihres Chefs Martin Dippold an die Spitze des Bamberger Amtsgerichts zugeknöpft. Über den aktuellen Stand der Ermittlungen, sagt Staatsanwalt als Gruppenleiter Eik Launert, könne er nichts sagen. Erst mit der Anklageerhebung gegen den 24-jährigen Marcel E. und die 41 Jahre alte Tina H. sei mit mehr Informationen zu rechnen. Was mit einem dritten Beschuldigten aus der Mainleuser Mord-WG im Zusammenhang mit der gewaltsamen Tötung des 48-jährigen Heiko F. wird, bleibt vorerst ebenfalls das Geheimnis der Ermittler. Der Mann gilt aufgrund einer schweren Erkrankung als nicht vernehmungsfähig und soll nach Angaben von Familienangehörigen in einem Pflegeheim untergebracht sein. Wann es zur Anklageerhebung kommt, lässt Eik Launert offen. Die Tatsche, dass erst kürzlich (unsere Zeitung berichtete) der Haftbefehl gegen Marcel E. auf Mord erweitert wurde, spricht jedoch dafür, dass die Anklage nicht mehr lang auf sich warten lässt.