FUßBALL. Die Zielsetzung der viertplatzierten und seit sechs Punktspielen unbesiegten SpVgg Bayreuth ist klar: „Wir werden unserem Gegner einen heißen Tanz liefern“, verspricht der Altstädter Trainer Timo Rost vor der Topbegegnung des neunten Spieltags der Regionalliga Bayern (Freitag, 18 Uhr, Hans-Walter-Wild-Stadion) mit dem einen Rang davor postierten Titelfavoriten Türkgücü München.