Im eigenen Stadion und dann auch noch gegen ein Kellerkind der Regionalliga Bayern – was soll da schon schiefgehen? In der Tat kann sich die SpVgg Bayreuth vor dem Rückrundenstart am Samstag um 14 Uhr gegen den TSV Rain/Lech nur verdammt schwer gegen die Favoritenrolle wehren. So klar wie die Rollenverteilung aber scheint, ist sie dann doch nicht.