Riechen, schmecken und drücken: So bestimmen Fachleute die rund 120 Apfelsorten, die vor allem auf Streuobstwiesen und in alten Gärten der Region zu Hause sind. Kaum einer kennt sich damit besser aus als der Kulmbacher Friedhelm Haun.