Fußball-Jugendarbeit Wunsch nach mehr Individualität

Spielformen in kleinen Gruppen gelten als beste Möglichkeit, um individuelle Fähigkeiten zu entwickeln. Dabei wird nicht zwischen verschiedenen Positionen unterschieden – und übrigens auch nicht zwischen Jungen und Mädchen. Foto: Getty Images for BFV/Alexandra Beier

Henrik Schödel, der Leiter des Bayreuther Nachwuchsleistungszentrums, äußert sich dazu, was getan wird und noch getan werden muss, um erfolgreiche Fußball-Nationalspieler auszubilden. Dabei fand er die deutschen Leistungen bei der WM gar nicht so schlecht.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle K+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Autor

Bilder