Nichts war es mit dem anvisierten zweiten Sieg der Bayreuth Tigers gegen den Erzrivalen Selber Wölfe innerhalb weniger Wochen. Anstatt rassiger Derby-Atmosphäre herrschten am Freitagabend Frust und Tristesse in der Selber Netzsch-Arena, denn das DEL2-Rückspiel der Mannschaft von Trainer Petri Kujala beim Aufsteiger war kurzfristig wegen mehrerer Corona-Fälle im Wölfe-Team abgesagt worden.