Frontal gegen Baum Autofahrer stirbt bei Unfall

News5

Am frühen Dienstagmorgen kam es im Landkreis Bamberg zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Bamberg - Der 36-jährige Fahrer eines Audi A3 war von Appendorf kommend in Richtung Oberhaid in einem Waldstück unterwegs, als er im Kurvenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen massiven Baum, meldet die Agentur News5.

Zeugen fanden das verunfallte Fahrzeug gegen 7.30 Uhr auf, woraufhin diese den Notruf wählten. Zum genannten Zeitpunkt soll der Motor des Unfallfahrzeugs jedoch schon kalt gewesen sein. Das lässt darauf schließen, dass sich der Unfall schon Stunden vorher ereignet haben muss.

Das Fahrzeug wurde bei dem Crash vollkommen zerstört. Der Fahrer war im Auto eingeklemmt und musste befreit werden, jedoch konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld.

Nach aktuellen Erkenntnissen blieb die Tachonadel bei 160 Stundenkilometern stehen. Die Strecke war für circa zwei Stunden gesperrt. 

Bilder